Vom 24.06.2017 bis 30.06.2017 organisierte der Förderring Flöha für 33 Kinder und Jugendliche, betreut durch 4 Erwachsene, ein Sommerlager in Schneeberg. Die Teilnehmer waren Schüler des Förderschulzentrums Flöha, der Grundschule Flöha, der Oberschule Flöha und des Regenbogengymnasiums Augustusburg. Wir wanderten zum Technischen Museum Pochwerk, mit dem Bus sind wir zum Schaubergwerk St. Anna am Freudenstein nach Zschorlau gefahren und haben im Marionettentheater in der „Quarzhöhle“ das Stück „Schneeweißchen und Rosenrot“ angesehen. Wir waren im Museum für bergmännische Volkskunst in Schneeberg und sind in der Kirche St. Wolfgang die 155 Stufen auf den Kirchturm gestiegen. Das KIEZ Schneeberg bot vielseitige Möglichkeiten, hier konnten die Kinder ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen, sich sportlich betätigen oder ihre Kreativität beim Basteln unter Beweis stellen. Jeden Tag nutzten die Kinder den Filzteich zum Baden und erkundeten die Umgebung beim Geocaching auf dem Bergbaulehrpfad, es wurden ein Schnitzlehrgang sowie Seidenmalerei angeboten, außerdem haben wir viele Spiele im Gelände unternommen. Förderschulzentrum Flöha Ferienlager
Ferienlager
   Sommerlager KiEZ Schneeberg 2017
Jedes Jahr findet zu Beginn der Sommerferien ein Ferienlager statt. Das KIEZ in Schneeberg, Jugendherbergen, wie zum Beispiel in Frauenstein, Warmbad,  Hormersdorf, Fröbersgrün und Johanngeorgenstadt und auch das Schullandheim Neuhausen  dienten hier bisher als Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen. So haben die Kinder einen kleinen Urlaub, können sich vom anstrengenden Schuljahr erholen und lernen ihre Lehrer einmal von einer anderen Seite kennen.   Das Betreuerteam, derzeit bestehend aus Frau Kuntzsch, Frau Weber, Frau Prenzel und Herrn Dutsch, lässt sich allerhand einfallen, um den etwa 27 teilnehmenden Kindern aus allen Klassenstufen eine erholsame und erlebnisreiche Ferienwoche zu bieten.