FörderzentrumFlöha
Postanschrift Förderzentrum Flöha  Schillerstraße 4 09557 Flöha Kontakt Telefon: 03726 2476 Fax: 03726 700027 E-Mail: sek@fsz-floeha.de Schulleitung  Schulleiter: Herr Richter Stellv. Schulleiter: Herr Nerger

Förderring e.V. Erkennen - Helfen - Fördern

Aufgaben des Schulfördervereins

Förderung der schulischen und außerschulischen Entwicklung und Bildung unserer Kinder Förderung und Unterstützung bei der gesellschaftlichen Integration der Schüler durch regelmäßige besondere Unternehmungen (wie Sommerferienlager, Skilager, Radtour, Jugendherberge, Wasserwandern) Unterstützung von Schulfesten Unterstützung von Kindern sozial und finanziell schwacher Haushalte, z. B. bei Klassenfahrten

Finanziereng

Ausschöpfung aller möglichen Fördermittel (Land, Kreis, Stadt) Eigene Initiativen Sponsoren

Ansprechpartner

Herr Steffen Dutsch (Vorsitzender) Frau Anne Junkereit (Stellv. Vorsitzende) Tel. 03726 / 2476 e-Mail: foerderring@fsz-floeha.de
Förderverein
Unser Verein wurde am 05. April 1993 im Rathaussaal Flöha gegründet. Der Förderring e.V. Erkennen - Helfen - Fördern war damals ein gemeinsames "Dach" für die Lernförderschule A. S. Makarenko, das Kinderheim Immenhof der Stadt Flöha und die ehemals in der Villa Gückelsberg ansässige schulpsychologische Beratungsstelle. Unsere Ziele Der Förderring e.V. Erkennen - Helfen - Fördern hilft als Schulverein den Schülern des Förderzentrums Flöha, die Freizeit sinnvoll zu gestalten. Unser Verein unterstützt individuelle schulische und sportliche Veranstaltungen. Dabei ist er Ansprechpartner für Eltern bei Fragen und Problemen und unterstützt gleichzeitig die Erziehungsarbeit. Mitgliedschaft Zurzeit unterstützen über hundert Vereinsmitglieder die wichtige Arbeit des Förderring´s e.V. Erkennen - Helfen - Fördern. Dazu gehören Eltern, Hortner, Lehrer und Vertreter der Wirtschaft sowie öffentlicher Einrichtungen. Wir suchen Mitglieder, die sich engagiert im Bereich Jugendarbeit und Jugendförderung für lernbehinderte und sozial schwache Kinder in Flöha und Umgebung einsetzen. Ein Mitgliedsbeitrag von 13,00 Euro pro Jahr macht die wichtige Arbeit vieler ehrenamtlicher Helfer möglich.